Die technologische Plattform für die
Herstellung innovativer Lichtwellenleiter

Sachverstand

Die Forschung

Die Photonik ist ein Bereich der Hochtechnologie, der ständig weiterentwickelt und innoviert wird. Die Forschungsaktivitäten von FiberTech Lille befassen sich hauptsächlich mit der Untersuchung und Realisierung mikrostrukturierter Fasern (Photonische Kristallfasern, Multicore-, Vollkern- und Hohlkerne), der Funktionalisierung von Fasern (Endcap, Combine,...) und der Inschrift von Bragg-Netzwerken.

Aktivitäten

Die Aktivitäten von FiberTech Lille konzentrieren sich hauptsächlich auf:

  • Verstärker und Faserlaser auf Basis von Seltenen Erden.

     
  • Erzeugung eines superkontinualen parametrischen Verstärkers.
  • Neue Fasern für Telekommunikations- und Rechenzentren.
     
  • Endoskop ohne Linse, Hohlkern.
  • Neue Fasern mit spezifischen Eigenschaften, insbesondere hinsichtlich chromatischer Dispersion oder Krafttransport.
  • Räumliche Formatierung insbesondere bei einem Projekt im Zusammenhang mit dem Megajoule-Laser.

 

Und Interdisziplinarität mit der Schaffung neuer Superkapazitätsmaterialien und Mikrofluidik für die Analyse, für photochemische Reaktoren und die Energieerzeugung.

Das Know-how

Unsere Hauptkompetenzen sind:

Optisches Faserdesign:

  • Modale Eigenschaften.
  • Single-Mode-und Multimode-Ausbreitung im linearen und nichtlinearen Modus.
  • Single Mode und Multimode Verstärkung.
  • Vermehrung in mehradrigen, verdrillten und topografischen Fasern (gleichmäßige Verjüngungen, Zeitschriften...).

 

Design und Realisierung von Faserkomponenten:

  • Bragg-Netzwerke (Spiegel, Krankentragen, Abflachungen...).
  • Schweißen/Spleißen von optischen Spezialfasern (Lochfasern, Millimeterdurchmesser...).
  • Modaladapter (MFA).
  • Pumpen-und Signalkombinierer.
  • Endkomponenten : Endkappe, Mikrolinse...

 

Synthese von Quarzgläsern:

  • Herstellung von hochreinem Quarzglas nach 3 komplementären Methoden: MCVD, OVD und Sol-Gel.
  • Einbau von Dotierstoffen in die Dampfphase oder durch Imprägnierung, sei es zur Laserverstärkung (Yb, Er, Tm, Ho, Bi...) oder zur Dosimetrie (Cu, Ce...).
  • Möglichkeit der Feinsteuerung der Porosität, des Dotierstoffprofils, dass sie für das Indexprofil oder für die Amplifikation eingebaut werden...
     

Herstellung von optischen Fasern:

  • Alle Arten von mikrostrukturierten Fasern (RTIM, BIP, IC) oder konventionellen (RTI) Fasern: harte oder hohle Kerne, dotiert oder nicht, einkernig oder mehrkernig, mit Luftkanal, doppelbrechend...
  • Topographische und verdrillte Fasern.
  • Millimeterfasern.
  • Fasern mit geschmolzenem Herzen (Siliziumkern, Silikahülle).
  • Handelsübliche Beschichtungen: Acrylate (Monoschicht, Primär/Sekundär, niedriger Index/hoher Index), Polyamid...
  • Intern entwickelte Beschichtungen: Hochtemperaturanwendungen, Schutz vor Streulicht...

Die Erkenntnisse

FiberTech Lille entwickelt alle Arten von Fasertypen und-komponenten: Verstärker und Verstärker, Fasern und Komponenten für Faserlaser, medizinische, bio-photonische und mikrofluidische Komponenten sowie faseroptische Sensoren.

Die Anwendungsbereiche

FiberTech Lille ist in vielen Bereichen das Herzstück der Innovation und technologischen Entwicklung:

Kommunikationstechnologien:
Die Photonik störte in den 1970er Jahren den Telekommunikationsmarkt, und die Einführung von Glasfasern im Informationstransport war effizienter und schneller als zuvor. FiberTech Lille setzt auf die Verwendung von Glasfasern, um die Leistung des Datenverkehrs durch räumliches Multiplexing und Hochgeschwindigkeits-Multimode-Kommunikation zu erhöhen.

Gesundheit und Biomedizin:
Die Biophotonik, eine Verbindung zwischen der photonischen Welt und der biomedizinischen Welt, wird als strategisch und wesentlich für die Hauptprobleme angesehen, die sie auf gesellschaftlicher Ebene darstellt, insbesondere bei Lasern und Sensoren, die für Diagnostik und medizinische Behandlungen verwendet werden. (Endoskopie, laserbiologische Gewebeinteraktion, Laserchirurgie, biomedizinischer Laser, Fibroskopie, Dosimetrie, Messtechnik, Bildgebung mit ionisierender Strahlung und Strahlentherapie bei Krebs).

Industrieller Prozess:
Die am häufigsten verwendeten Lasermikrobearbeitungsverfahren sind Schneiden, Gravieren, Bohren, Oberflächenstrukturieren und Markieren von Industrieteilen, um diese zu identifizieren und zu verfolgen.

Energie und Beleuchtung:
FiberTech Lille hat 2010 die weltweit erste durchgehende weiße Glasfaserquelle mit einer Leistung von nahezu 10 W entwickelt-ein Rekord zu dieser Zeit. Seitdem entwickelt sie weiterhin neue Faserlichtquellen sowie Verstärkerlaser.

Verteidigung und Sicherheit:
FiberTech Lille
hat mit dem gemeinsamen und zugelassenen Labor CEA-DAM einen wichtigen und historischen Platz auf dem französischen Verteidigungs-und Sicherheitsmarkt. Sie arbeitet an der Entwicklung von Faserlasern, die in einem Projekt zum Megajoule-Laser registriert wurden.